Sie möchten demnächst die neue Terminliste mit Stadtrundgängen haben?
Dann schicken Sie mir bitte Ihre E-Mail-Adresse!

Für die offenen Stadtrundgänge gibt es  hier die neue Terminliste (als pdf-Datei)
                                             und hier die neue Terminliste (als html-Datei - mit Links zu Erläuterungen)
                                             -  und hier die vorige Terminliste (als pdf-Datei)
          
     ==>   Bitte zu den Stadtrundgängen über E-Mail anmelden.

 Für geschlossene Gruppen können Sie jederzeit einen Termin mit mir vereinbaren  - Themenliste siehe unten.        

Die  Themenliste für Rundgänge  als pdf-Datei zum Ausdrucken.

    Ab 2016 mit dem neuem Rundgang:   Die Jarrestadt
         - ein Hamburger Stadtteil aus den 1920er Jahren nach Plänen von Fritz Schumacher

     Ab 2015 mit dem  Rundgang:   Das Karolinen-Viertel
    - ein sich verändernder Stadtteil zwischen Messegelände und Schlachthof

           
         Ab 2014 mit dem  Rundgang:
Brunnen in Hamburg – Deutung und Geschichte
                 – 
vom Hansabrunnen (St. Georg) zum Stuhlmannbrunnen (Altona) 
  Ab 2013 mit dem  Rundgang: Vom Millerntor zum Stephansplatz
           – Stationen aus Hamburgs Befestigungs-, Bau- und Kulturgeschichte in und neben den Wallanlagen
                  

Stadtrundgänge in Hamburg

Seit mehreren Jahren beschäftige ich mich etwas intensiver mit meiner Heimatstadt Hamburg. Die dabei gewonnenen Einsichten und Erkenntnisse gebe ich gerne weiter - dies geschieht bei Stadtrundgängen von jeweils etwa zweistündiger Dauer,

Folgende Themen (Erläuterung unter dem jeweiligen Link)
können für einen Rundgang gewählt werden:
       
            (diese Liste als pdf-Datei: hier klicken)

 

A   Von den Wallanlagen zum Zollkanal 
- wesentliche Punkte der Hamburger Innenstadt  (Hamburg für Anfänger)

B    C. Zimmermann – A. Erbe – F. Schumacher
- drei Hamburger Staatsarchitekten und ihre Bauten links und rechts der Wallanlagen


C-1  Treppenhäuser I
- 100 Jahre Hamburger Treppenhausarchitektur südwestlich der Alster

C-2   Treppenhäuser II
- Treppenhäuser von Hamburger Kontor- und Geschäftsbauten zwischen Elbe und Rathausmarkt

C-3    Treppenhäuser III
- weitere Treppenhäuser von Hamburger Kontor- und Geschäftsbauten östlich der Binnenalster

C-4     Treppenhäuser IV - Treppenhäuser von Hamburger Kontor- und Geschäftsbauten südlich der Mönckebergstraße

C-Mix  Treppenhäuser MixEingänge und Treppen von Hamburger Kontorhäusern für (auswärtige) Gruppen, die nur einmal Treppenhäuser sehen wollen


               Hinweis:  Die C-Treppenhaus-Rundgänge können nur montags bis freitags zwischen 10 und 18 Uhr durchgeführt werden,
                    da fast alle Kontorhäuser am Wochenende verschlossen sind.


F   Denkmäler im nordwestlichen Teil  der Hamburger Innenstadt
(u.a. in den Wallanlagen) – ihre Bedeutung – ihre Geschichte

G   Brunnen in Hamburg - Deutung und Geschichte
vom Hansabrunnen (St. Georg) zum Stuhlmannbrunnen (Altona)

H  Der Hamburger Rathausmarkt  - seine Denkmäler und Skulpturen
(zu diesem Thema biete ich auch einen gesonderten, bebilderten Vortrag an)

J   Kaiser, Heilige und Handwerker
- das Figurenprogramm der Außenfassaden des Hamburger Rathauses, seine Geschichte und Bedeutung 

K   Von Schiller zu Lessing - die Hamburger Denkmäler der beiden Dichter und ihre Umgebung - ihre Bedeutung – ihre Geschichte
(zum Thema „Das  Hamburger Schiller-Denkmal und seine Geschichte“ biete ich auch einen gesonderten, bebilderten Vortrag an)

L   Architektonische Besonderheiten Hamburger U-Bahn-Stationen
– eine Rundfahrt mit vielen Stationen  (Rundgang in Vorbereitung)

M-1  Die HafenCity (I) – ein Stadtteil entsteht
 Ein Masterplan und seine Folgen

M-2  Die HafenCity (II) — ein Stadtteil wächst weiter

P   Harburg – wesentliche Punkte des unbekannten(?) Stadtteils südlich der Elbe

Q   Vom Millerntor zum Stephansplatz – Stationen aus Hamburgs Befestigungs-, Bau- und Kulturgeschichte in und neben den Wallanlagen

R   Das Karolinen-Viertel - ein sich verändernder Stadtteil zwischen Messegelände und Schlachthof

S  Die Jarrestadt - ein Hamburger Stadtteil aus den 1920er Jahren nach Plänen von Fritz Schumacher

und extra in München: Z Vom Stachus zum Alten Peter – wesentliche Punkte der Münchener Innenstadt (nur nach gesonderter Absprache)

 
(diese Liste als pdf-Datei: hier klicken)

Sie können jederzeit (sofern ich in Hamburg bin) für eine gesonderte Führung einer Gruppe einen Termin mit mir vereinbaren. Die Gruppengröße kann zwischen 2 und ca. 18 Personen schwanken.
Bei Wunsch nach einer Führung schicken Sie eine E-Mail an joerg.beleites@gmx.net

Kosten: 7 € / Person, mindestens jedoch 70 € je Gruppe
Führungsdauer: ca. zwei Stunden

Vortrag mit Bildern: Der Hamburger Rathausmarkt - seine Denkmäler und Skulpturen
                     ihre Geschichte und Bedeutung      (Dauer des Vortrags: eineinhalb Stunden
                      (ggf. mit späterer Führung "H" zu diesem Thema)

Vortrag mit Bildern: Schiller und seine Assistenten -
                                    das Hamburger Denkmal  -  seine Geschichte, seine Deutung
                                    und sein Bezug zu anderen Schiller-Denkmälern in Deutschland
                                    (ggf. mit späterer Führung "K" zu diesem Thema); Vortrags-Kurz-Info

Vortrag mit Bildern: Die Wallanlagen Hamburgs - vom Befestigungsring zur Park- und Bildungslandschaft
                                (Dauer des Vortrags: eineinhalb Stunden),
                                 (ggf. mit späterer Führung "Q" zu diesem Thema)


Für folgende Gruppen habe ich in den letzten Jahren Rundgänge durchgeführt

- für den Kulturkreis Walddörfer e. V.
- für die Landeszentrale für politische Bildung, Hamburg
- für die Neue Gesellschaft, Hamburg
- für die Justus-Brinckmann-Gesellschaft (Museum für Kunst und Gewerbe), Hamburg

- für ehemalige Kollegen,
- für Freunde, Verwandte und Bekannte
- für eine österreichische Lehrergruppe
- für Teilnehmer des MNU-Kongresses
- für Teilnehmer einer Lehrertagung
- für eine Gruppe von Versicherungsangestellten
- für das Deutsche Sozialwerk
- für das Kollegium des Hansa-Kollegs
- für eine Gruppe von Offizieren der Deutschen Marine
- für eine Gruppe interessierter Fotografen
- für eine Gruppe interessierter Senioren
- für die AWO Farmsen
- für ein Semestertreffen ehemaliger Chemie-Studenten
- für eine Gruppe von "New Generation"
- als Geburtstagsgeschenk einer Tochter zum 70. Geburtstag ihres Vaters
- .....
- .....

2  Hinweise zu Berichten:

a) Am 27.4.2017 ist im Reiseteil der Süddeutschen Zeitung ein Artikel über Stadtführer, insbesondere (Teil 2) über meine Tätigkeit als Stadtbilderklärer erschienen. Nachzulesen unter
http://www.sueddeutsche.de/reise/deutschland-wichtige-botschafter-1.3478578-2

b) Am 19. Mai 2017 gab es im NDR  die nordstory  mit dem Titel "Ein Quadratkilometer Hamburg - Typen rund ums Rathaus” zu sehen. Innerhalb der 60 Minuten-Sendung wurden auch drei kurze Teilbeiträge gezeigt, die sich mit meinen Stadtrundgängen beschäftigten  (Hindenburghaus (25:15), Hildebrandhaus (32:20), Mellin-Passage (39:20)  jeweils vorspulen bis zum angegebenen Zeitpunkt).
Der Beitrag von Günter Mombächer ist in der NDR-Mediathek abrufbar unter https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/die_nordstory/Ein-Quadratkilometer-Hamburg,dienordstory740.html

       Hinweis: der Video-Beitrag aus der Sendung NDR-Nordtour (16.1.2016)
                    "Die schönsten Hauseingänge Hamburgs"
                    mit einem 4-Minuten-Bericht über einen meiner Rundgänge
                    ist inzwischen nicht mehr in der Mediothek des NDR abrufbar,

                    wohl aber der neue Beitrag in der Nordstory vom 19.5.2017 (s. o.).

       Hinweis: auf einen etwas älteren Pressebericht (Mai 2010) in der Zeitung "Die Welt"

Hinweis:
Am 29. April 2013 ist von Hinz&Kunzt ein Sonderheft mit dem Titel „Enter Hamburg“ herausgekommen;
In diesem Heft ist auf den Seiten 44 bis 49 ein kleiner  Artikel „Reingehen, schauen, staunen“ mit schönen Fotos abgedruckt,
der sich mit meinen „Treppenhaus-Touren“ beschäftigt.

Die vorige Terminliste  ist hier abrufbar (als pdf-Datei).  

zurück zur (Jörg Beleites) Hauptseite mit Frames